Anfahrt

Im Notfall

Für Notfälle sind wir jederzeit persönlich in der Klinik für Sie erreichbar!

24h / 365 Tage

Unsere telefonischen Sprechzeiten:

Montag – Freitag 08:00 – 18:00 Uhr

Kontakt

Kleintierklinik in LB-Oßweil
Karl-Heinrich-Käferle-Str. 2
D-71640 Ludwigsburg

07141 - 299 90 30
(Mo. - Fr. 09 – 18.00 Uhr)

GÜLTIG AB DEM 22.11.2022

DIE ÜBERARBEITETE GEBÜHRENORDNUNG FÜR TIERÄRZTE 2022

Ab dem 22.11.2022 greift die vom Bundeskabinett beschlossene Überarbeitung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT), die mit einer deutlichen Preiserhöhung einhergeht und für Praxen und Kliniken in Deutschland rechtlich bindend ist.

 

Tierarztgebühren sind gesetzlich geregelt – wie auch die Gebühren anderer Berufsgruppen wie Schornsteinfeger oder Rechtsanwälte, und zwar durch die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Ab dem 22. November 2022 gilt eine neue GOT. Damit einher geht eine gesetzliche Anpassung der Gebühren – die erste seit 23 Jahren. Diese gilt für alle Tierarztpraxen und -kliniken und muss von diesen umgesetzt werden. Wenn Tierärzte z. B. aus Kulanz die Preise der GOT unterschreiten, kann dies mit einer Bußgeldzahlung einhergehen.

Die GOT wurde vor allem angepasst, um sicherzustellen, dass Tierarztpraxen und -kliniken auch zukünftig wirtschaftlich geführt werden können. Denn nur so kann eine flächendeckende Versorgung der Tiere gewährleistet werden. Eine angemessene gesetzliche Vergütung stellt außerdem eine angemesse Vergütung und damit eine hohes Qualitätsniveau der Leistungen sicher und dient damit vor allem dem Tierwohl.

Zudem sorgt die GOT für Transparenz: Unter Berücksichtigung des ein- bis vierfachen Satzes bewegen sich die Preise in allen Tierarztpraxen und -kliniken innerhalb eines bestimmten Rahmens. Diese Transparenz schützt zum einen den Kunden vor überhöhten Preisen und stellt zum anderen eine angemessene Vergütung der Tierärzte sowie ihrer Teams sicher.

Warum wurde die GOT angepasst?

Sie haben vielleicht festgestellt, dass die Aufrechterhaltung von tiermedizinischen Leistungen zum Beispiel im Nacht- und Notdienst in den letzten Jahren immer schwieriger geworden ist. Dies liegt u. a. an einem mittlerweile dramatischen Tierärzte- und Fachkräftemangel.

Unsere Branche muss für Tierärzte und Fachkräfte attraktiver werden. Wir als AniCura werden die GOT- und Gehaltsanpassungen dazu nutzen, unsere Arbeitsbedingungen zu verbessern und die Attraktivität der Branche damit zu erhöhen – zum Wohle der Tiere.

Was können Sie tun?

Bitte denken Sie darüber nach, eine Tierkrankenversicherung für Ihr Tier abzuschließen. Mithilfe einer Tierkrankenversicherung können die Tierarztkosten für Operationen oder die Behandlung von Erkrankungen aufgefangen werden – für Hund, Katze und Kaninchen.

Warum eine Tierkrankenversicherung sinnvoll ist

Tierkrankenversicherungen sind generell und vor allem vor dem Hintergrund der Preissteigerungen durch die GOT sehr sinnvoll. Weitere Informationen finden Sie hier!

Informationen zum Tierkrankenversicherungsvergleich

Hier finden Sie Informationen für einen neutralen Tierkrankenversicherungsvergleich


Das Copyright der Stiftung Warentest
Die Übernahme und Nutzung unserer Inhalte zu anderen als privaten Zwecken ist nach unserem Copyright ausdrücklich genehmigungspflichtig. Das bedeutet nicht, dass ganze Passagen, Texte oder Tabellen übernommen werden dürfen.

Impressum Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest gestattet die Übernahme von Texten in Datenbestände, die ausschließlich für die privaten Zwecke eines Nutzers gedacht sind. Die Übernahme und Nutzung zu anderen Zwecken ist ausdrücklich genehmigungspflichtig. Ansprechpartner hierfür ist die Pressestelle, pressestelle@stiftung-warentest.deTelefon (030) 26 31 23 45.

Weitere Informationen zur GOT

Die GOT regelt, welche Vergütung Tierärzte für ihre Leistung erhalten. Die letzte inhaltliche Anpassung der GOT datiert auf 1999. Die GOT dient einerseits dem Schutze der Tierbesitzer vor überhöhten Preisen. Andererseits stellt sie sicher, dass es nicht zu einem aggressiven Preiswettbewerb kommt, was die Qualität der Behandlung gefährden könnte. Die Gebührenordnung legt einen Gebührenrahmen vom mindestens einfachen bis maximal dreifachen Satz fest. Die Höhe des Satzes ergibt sich aus den Umständen des Falles, der Schwierigkeit von Leistung und Zeitaufwand.

Unabhängige Informationen zur überarbeiteten Gebührenordnung für Tierärzte sowie ein Erklär-Video finden Sie auf den Seiten des Tierärzteverbandes und der Bundestierärztekammer.

Weitere Informationen

Die GOT 2022 als Download
Bundesverb. Praktizierender Tierärzte e.V.

Mehr zu Tierkrankenversicherungen
AniCura Germany Holding GmbH

Tierkrankenversicherungsvergleich
Stiftung Warentest

Tierärztliche Gebühren
Bundesverb. Praktizierender Tierärzte e.V.

Bundestierärztekammer

Über uns

Mit einem fachlich hoch spezialisierten Ärzteteam und insgesamt rund 100 Mitarbeitern stehen wir Ihnen an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden zur Verfügung.

Die Kleintierklinik in Ludwigsburg-Oßweil ist seit 1992 das tiermedizinische Kompetenzzentrum im Großraum Ludwigsburg und Stuttgart.

Kontakt

AniCura Ludwigsburg Oßweil GmbH
Karl-Heinrich-Käferle-Str. 2
D-71640 Ludwigsburg

Tel. 07141 - 299 90 30
(Mo. - Fr. 09 – 18.00 Uhr)

Social Media

Auch über soziale Medien können Sie sich einen Einblick in unsere Klinik verschaffen!

Kleintierklinik in Ludwigsburg-Oßweil – Ihr Team fürs Tier!
© 2022 AniCura Ludwigsburg Oßweil GmbH
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Der Schutz Ihrer Privatsphäre liegt uns sehr am Herzen – größtmögliche Datensparsamkeit ist unser Ziel. Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Wir verwenden keine Dienste von Drittfirmen wie bspw. Google, die Ihre Daten weiter verarbeiten.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig – wir verwenden keine Dienste von Drittfirmen wie bspw. Google, die Ihre Daten weiter verarbeiten. Die Ergebnisse unserer Matomo-Statistiksoftware werden nur von uns zur Verbesserung unserer Website ausgewertet. Wir nutzen keine Dienste wie bspw. Google Analytics oder Google Webfonts. Unsere interaktiven Karten kommen ausschließlich von OpenStreetMap.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close