NEUES AUS DER KLINIK –

Aktuelle Meldungen

von Klinik-Newsteam

Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Sehr geehrte Patientenbesitzerinnen und -besitzer,

um alle anwesenden Personen in unserer Kleintierklinik bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu schützen, setzen wir zusätzlich zu unseren bestehenden Hygienemaßnahmen die empfohlenen Maßnahmen des Robert Koch Instituts sowie die Vorgaben der Bundesregierung um.

Da die Reduzierung von Kontakten momentan höchste Priorität hat, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir Ihr Tier ohne Ihr Beisein untersuchen, behandeln oder in Narkose legen müssen. Bitte verstehen Sie dies als Geste, um Sie und uns zu schützen.

Wir haben deshalb einen „Fahrplan“ für Ihren Besuch bei uns zusammengestellt:

  • Personen mit akuten Atemwegserkrankungen dürfen die Tierklinik nicht betreten.
  • Kommen Sie bitte einzeln für die Anmeldung Ihres Tieres in den Empfangsbereich. Halten Sie hierfür Ihre Handy-Nummer bereit.
  • Bitte halten Sie im Wartebereich und vor der Klinik 2 m Abstand zu anderen Personen.
  • Nach Anmeldung am Empfang bitten wir Sie, draußen (z.B. im Auto) zu warten.
  • Ihr Tier wird von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter zur Behandlung abgeholt. Die Kommunikation zwischen Ihnen und der/dem behandelnden Tierärztin/ Tierarzt erfolgt telefonisch während oder nach der Behandlung Ihres Tieres.
  • Nach der Behandlung bitten unsere Mitarbeiter/innen Sie wieder herein, um Ihr Tier und die Medikamente in Empfang zu nehmen sowie die Rechnung zu begleichen.
  • Bargeld birgt im Moment der Übergabe ein mittleres Infektionsrisiko. Bitte bezahlen Sie nach Möglichkeit mit EC-Karte, Kreditkarte oder über die Verrechnungsstelle BFS.
  • Bis auf Weiteres sind Besuche von stationär aufgenommenen Patienten leider nicht möglich.

Wann sollten Sie die Klinik meiden:

  • Kommen Sie unter keinen Umständen in die Klinik, wenn Sie oder direkte Kontaktpersonen an Husten, Schnupfen oder Fieber leiden. Gleiches gilt, wenn Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren oder in direktem Kontakt mit einer positiv getesteten Person standen.
  • Selbstverständlich lassen wir Sie nicht allein, wenn Ihr Tier krank ist und unsere Hilfe benötigt. Im Zweifelsfall kommen Sie nicht selbst, sondern schicken eine unbeteiligte Person, um Ihr Tier vorzustellen. In diesem Fall legen Sie bitte eine formlose Vollmacht sowie eine Kopie Ihres Personalausweises bei.
  • Mit diesen Maßnahmen schützen wir Sie und unsere Mitarbeiter. Gleichzeitig helfen wir, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir uns vorbehalten müssen, offensichtlich erkrankten Personen den Zutritt zur Klink zu verwehren. Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Besuch bei uns positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet werden, bitten wir Sie um Nachricht.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

Weitere Informationen

Welche Rolle spielen Haus-/ Nutztiere?
Friedrich-Loeffler-Institut

Robert Koch Institut
aktuelle Informationen

www.infektionsschutz.de
grundlegende Hygienetipps

Sozialministerium Baden-Württemberg
Landesregierung Baden-Württemberg

Zurück

Um bestmöglich jeder Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorzubeugen, setzen wir empfohlene Maßnahmen des RKI um.

von Klinik-Newsteam
© 2020 Kleintierklinik in Ludwigsburg-Oßweil
Es werden notwendige Cookies, OpenStreetMap und Matomo geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.